KulTour & Mehr


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Sonnenberger Promenade

Führungen in Wiesbaden > EntdeckungsTouren



Durch die Kuranlagen ins Mittelalter

Eine stadtgeschichtliche EntdeckungsTour entlang der Sonnenberger Promenade


Sonntag, 9. Oktober 2022, 14.00 Uhr
Treff: Gustav-Freytag-Denkmal im Kurpark
(Nähe Ausgang Jos.-v.-Lauff-Straße)

Leitung: Rainer Niebergall

Für Gruppen jederzeit buchbar
Gruppentarif (bis 25 Personen) 119,00 €


Öffentliche Führungen
Sonntag, 9. Oktober 2022, 14.00 h

Treffpunkt: Gustav-Freytag-Denkmal (Kurpark Ausgang Jos.-v.-Lauff-Straße)
Dauer ca. 3 Stunden
STADTWANDERUNG - FESTES SCHUHWERK ANGERATEN

Tickets: 10,00 € pro Person

Karten vor der Veranstaltung
Reservierung 0611 507427


Reportage im FRIZZ
Presse-Echo


Ihre Nachricht an uns


Legenden steigern das Interesse. „Nach den Ruinen von Sonnenberg, wo, auf verwitterndem Talkschiefer-
fels ein Mattiaken-Tempel gestanden haben soll, der durch die nach einem Fürsten Sueno oder Sunno be-
nannte Burg ersetzt wurde, führt ein reizender Pfad vom Kursaal in 35 Minuten.“

Seit Christian Zais seinen Kursaal am Eingang zum Tal erbaut und der Hofgärtner Schweizer den Rambach zum Weiher aufgestaut und einen Kurpark angelegt hatte, promenierten die Kurgäste nach Sonnenberg. Goethe unternahm den Ausflug 1814 in Begleitung einiger Damen und unzählige Kurgäste sind ihm gefolgt auf der etwa drei Kilometer lange Promenade entlang des Rambachs zur Dietenmühle und weiter nach Son-
nenberg. Gerade in der hochmodernen Weltkurstadt Wiesbaden hatte das Kurpublikum Sehnsucht nach romantischen Stimmungen; diese bediente die Prome-
nade umso mehr, als das Ziel der Wanderung eine Burgruine war, die nicht auf einen legendären Sueno oder Sunno zurückzuführen ist, sondern auf die Grafen von Nassau, die ihren Wiesbadener Besitz gegen die Begehrlichkeiten der Nachbarn im Taunus abschirmen wollten.

Entlang des Weges entstanden noble Villen und Pen-
sionen mit Aussicht auf den Park, beliebte Restauratio-
nen sowie Kaltwasserheilanstalten und – auf das ebenso freundliche wie hartnäckige Drängen der eng-
lischen Kurgäste hin – die ersten Tennisplätze der Weltkurstadt, auf denen vor dem Ersten Weltkrieg internationale Turniere ausgetragen wurden.



Begleitend zur Führung oder wenn Sie den Spaziergang auf eigene Faust unternehmen möchten, können Sie ein Skript zum Preis von 18,50 € (als pdf-Datei 15,50 €) erwerben.

144 Seiten, DIN A 4, spiralgebunden.

Versand zzgl. Versandkosten (Pauschale 2,00 €)









Rainer Niebergall – KulTour & Mehr
Stadtführungen, Stadtgeschichte, Planung, Organisation & Management

Mitglied im Bundesverband
der Gästeführer in Deutschland e. V.
Taunusstraße 57 • 65183 Wiesbaden • Telefon 0611 507427 • Mobil 0171 2006704
Email: Info@KulTour-und-Mehr.de

Home | Nächste Tour am Sonntag | 40 x Wiesbaden | Termine | Stadtführung in Wiesbaden | Führungen in Wiesbaden | Am Abend mit der Laterne | Gruppen-Führungen | Reiseleitungen | Reportagen | Presse-Echo | Gutscheine | Impressum | Skripts | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü