KulTour & Mehr


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Rheingau

Führungen für Gruppen > EntdeckungsTouren im Umland





TAGESTOUR IN
DEN RHEINGAU

Individuell, informativ und amüsant


Der Niederwald

Der Rheingau ist eine gesegnete Kulturlandschaft entlang des Rheins, der bei Mainz seinen Lauf für etwa 30 Kilometer nach Westen wendet. Die Landschaft zwischen Walluf und dem Binger Loch ist gekennzeichnet durch sanft abfallende Südhänge, Weinberge, malerische Städtchen und Dörfer, Schlösser und Klöster. Die Ausrichtung nach Süden bedingt warme trockene Sommer und milde Winter, so dass mediterrane Vegetation gedeihen kann. Vor allem Wein, der sich – überwiegend Riesling – durch eine überdurchschnittliche Qualität auszeichnet. Den Mönchen im Kloster Eberbach und auf dem Johannis-
berg ist es zu verdanken, dass der seit römischer Zeit betriebene Weinbau zur Perfektion gebracht wurde.

Rüdesheim - Das Nationaldenkmal auf dem Niederwald

Rüdesheim

Seine Bedeutung verdankt der bekannteste Ort im Rheingau historisch seiner Lage am Eingang in das Binger Loch, mit dem der romantischste Abschnitt des Mittelrheins beginnt. Hinzu kommen der Wein und seit dem 19. Jahrhundert zunehmend auch der Fremdenverkehr. Aber das Städtchen am Fuße des Niederwalds hat weit mehr zu bieten als die „fröh-
lichste Gasse der Welt“.

Eltville - Die Kurfürstliche Burg

Eltville

Die Wein-, Sekt- und Rosenstadt mit ihrer kurfürst-
lichen Burg am Rhein war historisches Zentrum des Rheingaus und zeitweise Nebenresidenz der Mainzer Erzbischöfe. Das Städtchen verfügt über einen malerischen Altstadtkern mit heimeligen Gassen, eine bedeutende Kirche und – einzigartig im Rheingau – einen ungehinderten Übergang von der Altstadt zum Rhein. Mit seiner Ernennung zum Mainzer Hofmann erfuhr Johannes Gutenberg in der Eltviller Burg die einzige Ehrung seines Lebens, so dass sich die Stadt seit 2006 auch „Gutenbergstadt“ nennen darf.

Kloster Eberbach - Die Basilika

Kloster Eberbach

Das 1136 als direkte Filiale der Abtei Clairveau in Burgund gegründete Kloster stellt die nahezu idealtypische Anlage eines Zisterzienserklosters dar und zählt zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern Deutschlands mit beeindruckenden Innenräumen. In der streng romanischen Basilika finden alljährlich Konzerte des Rheingau Musik Festivals statt; die Innenräume des Klosters dienten als Drehort für den Film „Der Name der Rose“.


Durchführbar täglich von
April bis Oktober (in Abhängigkeit vom Schiffsverkehr der Bingen-Rüdesheimer Fähr- und Schifffahrtsgesellschaft).

Von
November bis März kann die Schifffahrt ersetzt werden durch einen Besuch in „Siegfrieds Mechanisches Musikkabinett“. Nicht am 24. Dezember, 25. Dezember, 31. Dezember (Kloster Eberbach ist geschlossen).


Möglicher Ablauf (Variante Rüdesheim):

  • Fahrt nach Rüdesheim mit dem Bus
  • „Burgenfahrt“ mit dem Schiff rund um das Binger Loch
  • Stadrundgang in Rüdesheim
  • Fahrt auf den Niederwald (mit der Seilbahn, alternativ mit dem Bus)
  • Besichtigung Niederwalddenkmal
  • Mittagspause / Zeit zur freien Verfügung
  • Fahrt mit dem Bus zum Schloss Johannisberg / Blick über den Rheingau
  • Fahrt mit dem Bus zum Kloster Eberbach, Besichtigung des Klausurbereichs
  • Rückfahrt vom Kloster Eberbach mit dem Bus


Möglicher Ablauf (Variante Wiesbaden/Rheingau):

  • Stadtrundfahrt in Wiesbaden kombiniert mit kurzem Stadtrundhgang
  • Fahrt nach Rüdesheim oder Eltville mit dem Bus
  • Stadrundgang in Rüdesheim bzw. Eltville
  • Mittagspause / Zeit zur freien Verfügung
  • Fahrt mit dem Bus zum Schloss Johannisberg / Blick über den Rheingau
  • Fahrt mit dem Bus zum Kloster Eberbach, Besichtigung des Klausurbereichs
  • Rückfahrt vom Kloster Eberbach mit dem Bus


Sie möchten Ihren Gästen das Umland zeigen? Ihren Geschäftspartnern etwas Besonderes bieten? Einen schönen Tag mit Ihren Freunden verbringen?

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern haben wir einige attraktive Ausflugsziele für Sie zusammengestellt. Diese Touren sind
jederzeit für Sie und Ihre Gäste buchbar. Gerne gestalten wir Ihre Führung individuell und berücksichtigen dabei Ihre persönlichen Wünsche und Interessen.

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern stehen wir Ihren Gästen und Ihnen auch gerne für Exkursionen
in englischer Sprache zur Verfügung.




Was immer Sie interessiert ... wir zeigen es Ihnen!

Ihre Nachricht an uns



Das Honorar für eine Reiseleitung in deutscher Sprache beträgt:


bis 6 Stunden - pro Bus 225,00 €
bis 7 Stunden - pro Bus 255,00 €
bis 8 Stunden - pro Bus 285,00 €


Gerne sind wir auch länger für Sie da. Dafür berechnen wir ein zusätzliches Honorar in Höhe von 30,00 € je angefangener Stunde.



Mögliche zusätzliche Kosten:

  • Schiffsfahrt: 11,90 € pro Person (ab 20 Personen 20% Rabatt, ab 30 Personen und Senioren 30% Rabatt)
  • Seilbahn Rüdesheim: 4,50 € pro Person
  • Eintrittskosten Siegfrieds mechanisches Musikkabinett: 7,50 € pro Person
  • Parkgebühren Rüdesheim: ca. 10,00 € pro Bus
  • Kloster Eberbach: 8,00 € pro Person
  • zusätzlicher Guide in Kloster Eberbach (maximale Gruppengröße 30 Personen): 40,00 €



Alle Preise beinhalten 19% Mehrwertsteuer.
Für fremdsprachliche Führungen fällt ein zusätzliches Honorar an. Gerne geben wir Ihnen Auskunft.




Rainer Niebergall – KulTour & Mehr
Stadtführungen, Stadtgeschichte, Planung, Organisation & Management

Mitglied im Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e. V.
Taunusstraße 57 • 65183 Wiesbaden • Telefon 0611 507427 • Mobil 0171 2006704
Email: Info@KulTour-und-Mehr.de

Home | Nächste Tour am Sonntag | 36 x Wiesbaden | Termine | Repertoire | Stadtführung in Wiesbaden | Führungen in Wiesbaden | Am Abend mit der Laterne | Führungen für Gruppen | Exkursionen im Umland | Selbstentdecker | Reportagen | Presse-Echo | Gutscheine | Führungshefte | Impressum | Sitemap


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü